zurück zur MHH  |  Impressum  |  Sitemap
Sie befinden sich hier: Beratung & Kontakt | Informationen für unsere Patienten | Ihre stationären Aufnahme

Informationen zur stationären Aufnahme

Sehr geehrte Patientin,
Sehr geehrter Patient,

bei Ihnen ist eine Operation geplant. Zur Vereinfachung der Operationsvorbereitung und um einen problemlosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie, die folgenden Punkte zu beachten:
Bitte erstellen Sie eine Liste mit den von Ihnen eingenommenen Medikamenten und bringen Sie diese zusammen mit anderen vorhandenen Krankenunterlagen (Röntgenbilder, Arztberichte, Befunde usw.) sowie einer Krankenhaus-Einweisung zur Aufnahme mit.


Bitte setzen Sie gerinnungshemmende Medikamente 7-10 Tage vor der Operation ab. Dies betrifft Medikamente wie:

  • Aspirin (protect)
  • ASS (100, 300)
  • Godamed
  • Togal
  • Santasal
  • Marcumar
  • Plavix
  • Iscover
  • Aggrenox

Auch Antidiabetika (Zuckermittel) mit der Substanz Metformin müssen mindestens 3 Tage vor der Operation abgesetzt werden. Zu diesen Präparaten zählen:

  • Biocos
  • Diabesin
  • Diabetase
  • Espa-formin
  • Glucobon
  • Mediabet
  • Meglucon
  • Mescorit
  • Siofor
  • Methogamma
  • Thiabeth

Antidiabetika der Substanzgruppe Sulfonylharnstoffe sollten ebenfalls 3 Tage vor der Operation abgesetzt werden. Hierzu zählen:

  • Euglucon
  • Amaryl
  • Glibenclamid

Sprechen Sie diese Operationsvorbereitungen bitte unbedingt mit Ihren behandelnden Ärzten ab!

 

Am Aufnahmetag

Bitte rufen Sie am geplanten Aufnahmetag vor Anreise um 08:15 Uhr nochmals im Klinksekretariat bei Frau Niemeyer an, um sich den Termin bestätigen zu lassen.

Bevor Sie zu uns auf die Station kommen, bitten wir Sie, sich in der Urologischen Poliklinik vorzustellen. Hier werden wir für Sie alle Formalien erledigen.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit, wir wünschen Ihnen eine angenehme Anreise!

Verena Niemeyer

Kliniksekretariat

Verena Niemeyer
Tel: +49-511-532-6673
Fax: +49-511-532-161034
Email: niemeyer.verenaatmh-hannover.de