zurück zur MHH  |  Impressum  |  Sitemap
Sie befinden sich hier: Leistungsspektrum | Blasenfunktionsstörung | Harninkontinenz des Mannes | Artifizieller Sphinkter (ZSI375®)

ArtifiziellerSphinkter(ZSI375®)

Zephyr ZSI 375® – Der adjustierbare künstliche Schließmuskel

Das neue zweiteilige hydraulische System zur Behandlung der Belastungsinkontinenz unterscheidet sich vom klassischen dreiteiligen System  dadurch, dass der druckregulierende Behälter in der Pumpe integriert ist. Hierzu bietet das System die Möglichkeit einer individuellen nicht-operativen Adjustierung durch einen Port.

Vorteile:

•   Gebrauchsfertiges Implantat
•   Adjustierbares System

Kontraindikationen:

•   Schwierige oder unmögliche Handhabung (z. B. M. Parkinson oder Behinderungen)
•   Weitere transurethrale Eingriffe vorgesehen (z. B. Nachsorge von oberflächigen Blasentumoren)

Ergebnisse:

•   Erste Generation des Implantates mit sehr hoher Komplikationsrate
•   Fehlende Daten über die viel versprechende zweite Generation

Ansicht des künstlichen Schließmuskels "Zephyr ZSI 375®"
Zephyr ZSI 375® (Quelle: Fa. Zephyr Surgical Implants)