zurück zur MHH  |  Impressum  |  Sitemap
Sie befinden sich hier: Leistungsspektrum | Nierensteine | Ureterorenoskopie (URS)

Ureterorenoskopie(URS)

Bei der endoskopischen Harnsteinentfernung wird über die Harnröhre und die Blase in den Harnleiter und die Niere mit kleinsten Stabinstrumenten hineingespiegelt. Hier werden unter direkter Kamerasicht Nieren- und Harnleitersteine mit einem Instrument aufgesucht, ggf. zertrümmert und entfernt. Zur Zertrümmerung kommt hierbei ein gepulster Holmium Laser (HO:YAG) zur Anwendung. Um alle Kelche der Niere ausspiegeln zu können, verwenden wir ein flexibles Endoskop (Instrument). Dieses Verfahren ist für kleine Steine (<1cm) des Nierenbeckens, der unteren Kelchgruppe und des Harnleiters geeignet.

Röntgenbild einer semirigiden (starren) Ureterorenoskopie
Röntgenbild einer semirigiden (starren) Ureterorenoskopie
Röntgenbild bei Verwendung eines flexiblen Ureterorenoskops
Röntgenbild bei Verwendung eines flexiblen Ureterorenoskops